Unser Anbaugebiet

Unser Anbaugebiet

Unsere Weinberge befinden sich überwiegend auf sandigen Böden, an einigen Stellen sogar auf granithaltigen Böden. Das Granitmuttergestein entsteht an der Oberfläche durch Einfrieren und Auftauen als auch durch die Vitalkraft des Bodens.

Während des Tages speichern diese Gesteine ​Wärme und geben sie in der Nacht ab, das so warme und frühreifende Anbaugebiet begünstigt die Reifung der Trauben.

Diese leichten, trockenen Böden zwingen die Rebwurzeln, durch die Ritzen des Muttergesteins auf der Suche nach Mineralien und Wasser einzudringen.

  • Sandige und granithaltige Böden Sandige und granithaltige Böden
  • Gesunde Weinreben Gesunde Weinreben
  • Ein außergewöhnlich reiches Terroir Ein außergewöhnlich reiches Terroir

Weiter lesen Die Arbeit in den Weinbergen