Unser Weingut

Unser Weingut

Unser Familienweingut wurde vom Vater an den Sohn weitervererbt, wir besitzen ein 18 Hektar großes Grundstück, das sich über die Gemeinden Dambach, Dieffenthal, Scherwiller und Kestenholz erstreckt.

„Es stimmt, dass unser Name überhaupt nicht elsässisch klingt!“ »

Unsere Ursprünge gehen zum Teil auf die Champagne zurück. Während des Weltkrieges von 1914-1918 unterhielt Jean Pernet mit seiner Kriegsbraut Thérèse Zaepfell, die später seine Frau wurde, Briefkontakt.

Aus dieser Vereinigung wurde Fernand Pernet geboren, der später mit Hilfe seiner Frau Rose und seines Sohnes Ariel den Verkauf in Flaschen antrieb. Heute wird dies vorwiegend von Einzelpersonen abgewickelt.

Heute ist mit Nicolas für die Nachfolge gesorgt, der den Geschäftssitz 2015 nach Abschluss seines Weinstudiums übernahm. Auch er will das Image des Hauses Pernet ehren und seines Weine bekannt machen, dabei wird er von seinem Vater, der seine kreative Note beiträgt, tatkräftig unterstützt.

Das Weingut liegt mitten in Dambach, umgeben von ihrer Stadtmauer, in einem alten Bauernhaus der Familie, dessen Eingang mit einem fabelhaften Rebstock verziert ist, der von Jahr zu Jahr wächst.

Die Weine werden dort im Weinkeller der Familie vinifiziert. In den 80er Jahren konnten wir eine Lagerhalle errichten, um ganzjährig ein Lagern der Flaschen bei gemäßigter Temperatur zu gewährleisten. Das fördert die Alterung der Weine.

  • Ein Familienweingut Ein Familienweingut
  • Moderne Werkzeuge Moderne Werkzeuge
  • Althergebrachtes Wissen Althergebrachtes Wissen

Weiter lesen Das dorf